Ausstellung „Die Stimmen des Exils und die Mystik des Weiblichen“

Vom 3. bis 30. Juli findet im Lindolf Bell Room des Integrierten Kulturzentrums (CIC) die Ausstellung „As Vozes do Exílio e a Mística do Feminino“ der Künstlerinnen Ana Terra Vignes und Paula Schlindwein statt. Die Ausstellung wurde von der Lei Paulo Gustavo SC D+ 2023 Public Notice ausgewählt und von Lara Janning kuratiert. Text von Lara Janning und Jayro Schmidt; Foto von Sergio Vignes; Originalsoundtrack von Bruno Moreira; Grafikdesign von Thiago Mates; und Grafikdesign und Videobearbeitung von Eduardo Willrich Schlindwein. Die Ausstellung verfügt über barrierefreie Ressourcen in Blindenschrift.

Mit Nüwa, Medusa, Penélope, Arachne und vielen anderen Mythen prangern Ana Terra Vignes und Paula Schlindwein vom feinen Schnitt der Klinge bis zur zarten und scharfen Nadel die marginalisierte soziale Erfahrung und das Schweigen an und erklären die Widerstandsfähigkeit und den Kampf der Frauen Geschichte. Die Ausstellung hat eine 10-Jahres-Bewertung.

  Anfang: 03/07/2024 10:00

  Das Ende: 30/07/2024 19:30

  Valores: Eintritt frei

  •   CIC-Kino
  • Ein V. Irineu Bornhausen, 5600 - Agrarwissenschaft (Integriertes Kulturzentrum - CIC)
  • Florianópolis
  •   (48) 3664-2555

    Gefallen? Teilen!


WERBUNG