Ausstellung „Der Archäologe im Traumhaus“, eine neue Ausstellung, in der Kulturstiftung BADESC

! - Dieses Ereignis/Zeitplan hat bereits stattgefunden - !

Teil der Ausstellung sind Nähte, Zeichnungen und Texte sowie Möbel und Gegenstände, die Familienmitgliedern des Künstlers Luanda de Oliveira gehörten Der Archäologe im Traumhaus, die unter besucht werden kann BADESC Kulturstiftung.

Die 41-teilige Installation, die ein „verlassenes Haus“ präsentiert und aus Fragmenten mehrerer Häuser besteht, die bereits von der Künstlerin bewohnt wurden, wird von Sandra Correia Favero und Marcello Carpes kuratiert.

Die in der Mitteilung der Stiftung für 2023 ausgewählte Ausstellung, die eine fiktive Erzählung in einem erweiterten Feld zwischen bildender Kunst und Literatur darstellt, kann bis zum 13. November von Montag bis Freitag von 19 bis 9 Uhr kostenlos besucht werden.

Gesprächskreis

 Am Freitag, 20. Oktober, nimmt die Künstlerin an einem Gesprächskreis teil. Bei dem Treffen mit freiem Eintritt, das für 19 Uhr angesetzt ist, wird Luanda den kreativen Prozess der Ausstellung vorstellen, der während des Masterstudiums zwischen 2020 und 2022 begann. Die Kuratoren nehmen an dem Treffen teil.

Die Kulturstiftung BADESC befindet sich in der Rua Visconde de Ouro Preto, 216, in der Innenstadt von Florianópolis.

Über den Künstler

Luanda de Oliveira wurde in Rio de Janeiro geboren und lebt seit 2009 in Florianópolis. Sie hat einen Master- und einen Bachelor-Abschluss in Bildender Kunst von der State University of Santa Catarina (UDESC). Derzeit studiere ich an derselben Institution einen Doktortitel und einen Abschluss in Bildender Kunst.

In den Jahren 2016 und 2018 nahm der Künstler an Entremostras der BADESC Cultural Foundation teil. Unterwegs nahm er an mehreren anderen Ausstellungen in Städten in Santa Catarina und Paraná teil, darunter zwei Einzelausstellungen: Jardim nº 0, 2014 im Memorial Meyer Filho in Florianópolis und Arqueologia do Impossível, in der Galeria Municipal de Arte Pedro Paulo Vecchietti, im Jahr 2019.

  Anfang: 20/10/2023 13:00

  Das Ende: 09/11/2023 19:00

  Valores: Eintritt frei

Verwendeter Bildnachweis: Juliano Zanotelli / Offenlegung.


 


    Gefallen? Teilen!


WERBUNG